– Ein wenig Leben –

Hanya Yanagihara Jude, Willem, JB, Malcolm… …Namen, die mich von heute an immer begleiten werden. Sie gehören vier Männern, deren Leben ich eine Zeit lang mit gelebt habe. Durch ihre Augen erfuhr ich Leid, Kummer, Agonie….aber auch Liebe, Freundschaft und Wertschätzung. Ich neige dazu überhaupt keine langen Rezensionen zu lesen und so war ich definitiv„– Ein wenig Leben –“ weiterlesen

– Parade’s End –

Ford Madox Ford HBO Miniseries Vor ein oder zwei Jahren habe ich auf Arte eine HBO Miniserie gesehen, deren Inhalt mir irgendwie bekannt vorkam. Es handelt sich um die Adaption des Klassikers „Parade’s End“, einer Tetralogie von Ford Madox Ford. Die Geschichte dreht sich um Christopher Tietjens, einem britischen Landedelmann, der brillante Arbeit als Statistiker„– Parade’s End –“ weiterlesen

– Von dieser Welt –

James Baldwin Es gibt Autoren, deren Bücher begleiten einen ein Leben lang. Für mich zählen Toni Morrison und James Baldwin dazu. Sie sind völlig zurecht Ikonen und mitunter die bedeutsamsten Stimmen der afroamerikanischen Literatur. In seinem Debüt „Von dieser Welt“ schreibt James Baldwin seine Seele zu Papier. John Grimes, klug, gerade 14 Jahre geworden, lebt„– Von dieser Welt –“ weiterlesen

– Fussel und der Mutausbruch –

Malene Walter Es wird mal wieder Zeit für ein Kinderbuch! Die Twins haben am Wochenende ihren 4. Geburtstag gefeiert und natürlich auch neuen Lesestoff geschenkt bekommen. „Fussel und der Mutausbruch“ von @malenewalter (@froileinfuchs) ist ein ganz zauberhaftes Buch um Groß und Klein Mut zu machen. Der kleine Klitzeklein lebt mit seiner Familie auf einer alten„– Fussel und der Mutausbruch –“ weiterlesen

– Der unsichtbare Roman –

Christoph Poschenrieder „Der unsichtbare Roman“ von Christoph Poschenrieder vereint historische Fakten mit ein wenig Fiktion hier und da. Das Buch dreht sich um Gustav Meyrink, seinerzeit österreichischer Bestsellerautor, Okkultist und passionierter Yogi. Er erhält vom Auswärtigen Amt das Angebot einen Roman zu schreiben. Dies soll folgenden Zweck haben: Eine Erklärung und einen Schuldigen für das„– Der unsichtbare Roman –“ weiterlesen

– Wichtigste Lektüre 2020 –

– Tupoka Ogette – Alice Hasters – Bevor es an die Jahresrückblicke der guten Bücher und Highlights geht, möchte ich vorab die mitunter für mich WICHTIGSTEN Bücher des Jahres vorstellen. Ich mache keinen Unterschied, ob jemand schwarz, rot, grün oder gelb ist. Für mich sind alle Menschen gleich!“ „Ich kenne einen Schwarzen, den stört es„– Wichtigste Lektüre 2020 –“ weiterlesen