– Hard Land –

Benedict Wells Den langerwarteten Roman von Benedict Wells habe ich innerhalb eines Tages weginhaliert und jetzt darf ich endlich über ihn sprechen! Inhaltlich geht es um den fünfzehnjährigen Sam Turner, der mit seiner Familie in einem Kaff namens Grady in Missouri lebt. Es ist 1985, im Ort gibt es wenig Abenteuer, dafür das typische Diner„– Hard Land –“ weiterlesen

– Vom Ende der Einsamkeit –

Benedict Wells Bevor ich im Blogbeitrag über die Lesung von Benedict Wells vom 10.03.2020 im Regensburger Stadttheater berichte, dachte ich mir ich poste erstmal die Rezension, die ich vor 2 Jahren geschrieben habe, nachdem ich „Vom Ende der Einsamkeit“ gelesen habe.  Damals gab es den Blog noch nicht, aber das Buch hat mich so begeistert,„– Vom Ende der Einsamkeit –“ weiterlesen

– Becks letzter Sommer –

Benedict Wells Deutschlehrer Beck, gescheiterter Musiker mit dem Traum der großen Karriere, trifft auf seinen talentierten, aus Litauen stammenden Schüler Rauli – wer hier wen „braucht“ wird schnell klar. Beck projiziert seinen Lebenstraum und alle Hoffnungen auf Rauli. Er versucht ihm einen Vertrag zu verschaffen und ihn im Musikgeschäft zu etablieren, um so auch selbst„– Becks letzter Sommer –“ weiterlesen