– Gesichter –

Tove Ditlevsen Die berühmte Kinderbuchautorin Lise Mundus lebt mit Mann Gert und drei Kindern, sowie dem Hausmädchen Gitte in einem Haus. Gert ist in zahlreiche Affären verwickelt, pflegt ebenso ein sexuelles Verhältnis zu Gitte. Grete, eine weitere Bekanntschaft hat sich mit einer Überdosis Schlaftabletten umgebracht. Auch Lise nimmt Schlaftabletten, dämmert vor sich hin und bringt„– Gesichter –“ weiterlesen

– Reise durch ein fremdes Land –

David Park Ich stand mit @littlepaperworks am Stand des @dumontbuchverlag bei der Frankfurter Buchmesse, als mir Reise durch ein fremdes Land des nordirischen Autors David Park in die Hand gedrückt wurde. Auf rund 200 Seiten geht es um den Fotografen Tom, der durch die weihnachtliche Winterlandschaft auf dem Weg nach Sunderland ist, um seinen Sohn„– Reise durch ein fremdes Land –“ weiterlesen

– Je tiefer das Wasser –

Katya Apekina „Je tiefer das Wasser“ , ist der Debütroman von Katya Apekina und eines der besten Bücher, die ich in diesem Halbjahr gelesen habe. Dieser Roman hat es in sich! Edie und Mae, zwei Schwestern. Eine bipolare, suizidale Mutter. Ein toxischer Vater, der die Familie vor Jahren verlassen hat. Nachdem sich ihre Mutter erhängen„– Je tiefer das Wasser –“ weiterlesen