– Die Farbe von Milch –

Nell Leyshon Früher war alles besser……nicht! Mary, jüngste von vier Töchtern, kennt nur das harte, entbehrungsvolle Leben auf dem Bauernhof. Der Vater lässt die gesamte Familie schwer schuften und ist allgemein kein angenehmer Zeitgenosse. Eines Tages trifft Marys Vater mit dem hiesigen Pastor eine Abmachung. Sie wird als Pflegekraft ins Pfarrhaus geschickt und muss sich„– Die Farbe von Milch –“ weiterlesen

– Der Wassertänzer –

Ta-Nehisi Coates Es gibt diese Art Bücher, für die man Zeit zum Lesen benötigt. „Der Wassertänzer“ von Ta-Nehisi Coates ist ein solches, aber wenn man sich diese Zeit nimmt, bekommt man ein großartiges Lesegeschenk. Der Roman handelt von Hiram Walker, in der Sklaverei geboren, seine Mutter wurde verkauft, sein  Vater ist der Plantagenbesitzer höchstpersönlich. Hiram„– Der Wassertänzer –“ weiterlesen

– Die dunkle Seite des Mondes –

Martin Suter Diogenes Backlistlesen – Leserunde No17 In dieser Runde wurde „Die dunkle Seite des Mondes“ von Martin Suter gelesen. Kurz zum Inhalt: Der bekannte Wirtschaftsanwalt Urs Blank, in der Midlife-Crisis, ist ein Fachmann für Fusionsverhandlungen großer Konzerne und führt sein Leben beruflich wie privat äußerst rational. Dies ändert sich als er die junge, attraktive„– Die dunkle Seite des Mondes –“ weiterlesen

– Faserland –

Christian Kracht Faserland von Christian Krach erzählt von der Dekadenz einer Generation. In acht titellosen Kapiteln wird durch die Augen eines namenlosen Ich-Erzählers eine Reise erzählt. Ende 20, aus reicher Familie, reist er vom nördlichen Teil in südliche Richtung durch Deutschland und weiter in die Schweiz. Dabei stolpert er eher zufällig in diverse Situationen und„– Faserland –“ weiterlesen

– Wo sind denn all die Bienen hin? –

Julia Seal/ Lena Steinfeld Ein tolles Buch über Freundschaft und voll mit interessantem Bienenwissen! Die kleine Toni spielt gerne eine Forscherin zu sein, denn schließlich sind diese mutig und erleben lauter Abenteuer. Eines Tages trifft sie auf Biene Bo. Anfangs fürchtet sie sich vor der kleinen Biene, aber schließlich freunden sich die beiden an. Gemeinsam„– Wo sind denn all die Bienen hin? –“ weiterlesen

– Lesemonat Juni –

Katya Apekina – Je tiefer das Wasser Chandler Baker – Whisper Network James Baldwin – Giovannis Zimmer Monika Helfer – Die Bagage Elena Ferrante – Der Strand bei Nacht Sebastian Stuertz – Das eiserne Herz des Charlie Berg Sarah-Jane Stratford – Radio Girls Shakespeare – Love Poems Insel-Bücherei – Liebesgedichte Alex Scheffler/ Julia Donaldson –„– Lesemonat Juni –“ weiterlesen

– Giovannis Zimmer –

James Baldwin Es gibt Bücher, die sind so gut, dass ich überhaupt nicht weiß, wie ich anfangen soll sie zu beschreiben… „Giovannis Zimmer“ von James Baldwin ist genau so ein Buch. Gerade jetzt in Zeiten der Black Lives Matter Bewegung ist dieser Roman in neuer Übersetzung bei dtv erschienen und er ist einfach fabelhaft. Die„– Giovannis Zimmer –“ weiterlesen