– Die Stille –

Don DeLillo DeLillos „Die Stille“ ist ein Kammerspiel par excellence und wird vermutlich irgendwann auf die Theaterbühne gebracht werden. Der Roman spielt im Jahr 2020. Es ist Super Bowl, Diane und Max haben Freunde eingeladen die Übertragung gemeinsam anzusehen, da passiert die Katastrophe. Plötzlich fällt der Strom aus, der TV-Bildschirm ist schwarz, Netzwerke, Heizungen, Kühlschränke,„– Die Stille –“ weiterlesen

– Rose Royal –

Nicolas Mathieu Den August starte ich mit dieser kleinen, feinen Novelle von Nicolas Mathieu. Mit nur 95 Seiten ist sie schnell gelesen, aber verzaubert durch treffende, haarscharfe Sätze. Hauptfigur Rose, geht auf die 50 zu aber immer noch begehrenswert, geschieden und von der Männerwelt ein ums andere Mal enttäuscht, verbringt ihren Feierabend regelmäßig im Royal„– Rose Royal –“ weiterlesen

– Die Taube –

Patrick Süskind „Die Taube“ von Patrick Süskind ist ein so wundervolles Buch! In einer Novelle verpackt er die Geschichte von Jonathan Noel, der sich seit zwei schweren Schicksalsschlägen völlig isoliert und ein Leben ohne großen Inhalt fristet. Als plötzlich eine Taube auftaucht und ihn samt seiner Lebensweise völlig aus der Bahn wirft. Wundervolle Sprache, tolle„– Die Taube –“ weiterlesen