– Alles, was geschieht, hat seinen Grund –

Arantza Portabales

Von Lügen und Wahrheiten und Dingen, über die nie geredet wurde, die aber geschehen sind.

Carmela

„Alles, was geschieht, hat seinen Grund“ handelt von 4 Frauen deren Leben sich an einem Wendepunkt befinden. Pro Kapitel wechseln sich folgende Protagonistinnen ab:

Marina: Sie wurde von ihrem Mann verlassen und beginnt ihren Kummer wie auch ihre Gedanken über das Leben und ihre Ehe auf seine Mailbox zu sprechen.

Carmela: Witwe sowie Mutter von Manuel, der bei Ärzte ohne Grenzen im Ausland behandelt, erhält eine Krebsdiagnose und spricht ihm in seiner Abwesenheit auf den Anrufbeantworter, um ihn vorzubereiten und noch letzte wichtige Dinge mitzuteilen.

Sara: Die Sitzungen mit ihrem Therapeuten finden auf ebenso seltsame Weise statt. Er therapiert sie per Mail und sie beantwortet seine Fragen indem sie ihm aufs Band spricht.

Viviana: Ihren Kummer und ihre Geheimnisse vertraut sie ihrem Vater ebenfalls per Anrufbeantworter an.


Ich muss gestehen, dass mich das Buch regelrecht umgehauen hat! Was für ein fantastisches und ergreifendes Leseerlebnis!

Innerhalb zweier Tage habe ich es verschlungen und wollte es kaum aus der Hand legen. Das mag wohl auch an der flüssigen Erzählform liegen. Portabales schreibt pro Frau höchstens 3 Seiten kurze Kapitel, was in einem gleich das Gefühl einer Art „Bandansage“ aufkommen lässt. Dies hat mich sehr leicht durch die Geschichte gleiten lassen.

Die Autorin entfaltet Schicht für Schicht das Seelenleben jeder einzelnen Frau und verknüpft im Verlauf der Geschichte ihre Schicksale miteinander. Jeder Charakter erschien mir wohl durchdacht und authentisch. Die wundervolle Sprache, derer sich Portabales bedient, ist durchdrungen von kraftvoller Nüchternheit, Sehnsüchten und Hoffnung.

Dieser Roman hat mich sehr berührt. Klare Leseempfehlung!

Veröffentlicht von booksandtwins

Books/ Twinmom/ Reader/ Writer There's just parts of me that you can't have. No-one can.

Ein Kommentar zu “– Alles, was geschieht, hat seinen Grund –

  1. Vielen Dank Pauline für diese Buchempfehlung. Ich hab lange kein so fesselndes, spannendes, tiefgründiges Buch gelesen in dem ich mich auch stellenweise selbst wieder gefunden habe. Es war viel zu schnell ausgelesen und ich hoffe sehr, dass von der Autorin noch mehr erscheint.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: