– Beinahe Alaska –

Arezu Weitholz

Oh ich liebe den Schreibstil von @arezu.weitholz so sehr!

Nachdem ich bereits „Wenn die Nacht am Stillsten ist“ gelesen, ja regelrecht inhaliert habe, war ich schon total euphorisch und voller Vorfreude auf „Beinahe Alaska“.

Und was soll ich sagen?! Es ist so wundervoll!

Das Buch handelt von einer Ich-Erzählerin, die sich auf eine Kreuzfahrt in die Arktis begibt. Sie ist Fotografin erhält den Auftrag an einer Expedition von Grönland nach Alaska zu fotografieren.

An Bord lernt sie alle möglichen absonderlichen Leute kennen, wie Schriftsteller, Ornithologen und sogar Influencer.

Es ist ein wahrer Genuss Arezu Weitholz’ eindringlichen und genauen Sprache zu folgen. Ihre präzisen Schilderungen der Landschaft, der trostlosen Gegenden, des Wetters und die haarscharfen, sarkastischen Beobachtungen der anderen Passagiere führen durch eine Geschichte, die ein universelles Thema hat: Man kann vor seinen Problemen nicht davonlaufen und jedes Ende kann auch einen Neuanfang mit sich bringen.

Melancholisch, sarkastisch, poetisch.

Ganz dringende Leseempfehlung!

Veröffentlicht von booksandtwins

Books/ Twinmom/ Reader/ Writer There's just parts of me that you can't have. No-one can.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: