– Das Seidenraupenzimmer –

Sayaka Murata

wtf?!

Die Geschichte handelt von der jungen Natsuki, die sich in ihre Fantasiewelt flüchtet um mit der Realität fertig zu werden.

Ihr Leben ist gespickt mit emotionalem Missbrauch durch Mutter und Schwester, die sie permanent niedermachen und ihre Launen an Natsuki auslassen.

In der Schule erhält sie von einem Lehrer ungewollt Nachhilfe in Fellatio. Ihre Mutter glaubt ihr kein Wort und macht sie dafür verantwortlich, schließlich sei sie offenbar verdorben.

Einzig in der inzestiösen Beziehung zu ihrem Cousin Yu, den sie einmal jährlich zum Familientreffen sieht, findet sie ein wenig Zuflucht vor der harten Wirklichkeit und dem Erwartungsdruck der japanischen Gesellschaft, die sie mit Drill und harter Hand zu einer Gebärmaschine erziehen möchte, damit sie mehr Menschen für „die Fabrik“ produziert…

…wer denkt, dass das schon harter Stoff ist – es kommt noch härter!

Das Seidenraupenzimmer ist eines der skurrilsten, krassesten und teils kränksten Bücher, die ich je gelesen habe.

Rein optisch spiegelt der Roman den Inhalt überhaupt nicht wieder. Bitte nicht täuschen lassen und sich wirklich auf alles gefasst machen.

Nichts für schwache Nerven und Mägen…

Es wird mich mit Sicherheit noch lange beschäftigen.

Veröffentlicht von booksandtwins

Books/ Twinmom/ Reader/ Writer There's just parts of me that you can't have. No-one can.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: